Werner Goll - Glas- und Spiegelätzungen

Werner Goll – Glas- und Spiegelätzungen

Werner Goll beschäftigt sich seit 1991 als freiberuflicher Künstler mit dem (fast ausgestorbenen) Handwerk der Glas- und Spiegelätzung. Mit großem Einfühlungsvermögen und technischem Wissen formt er planes Glas zu künstlerischen Objekten, die den Reiz einer sich im wahrsten Sinne des Wortes durch den Betrachter widerspiegelnden Veränderung erfahren. Es wäre mehr als profan und nicht adäquat, das Resultat der Arbeiten von Werner Goll als simple Spiegel zu bezeichnen, ist doch jedes Werk für sich ein Unikat und besticht durch Vielfältigkeit und Ideenreichtum.

  • Glas- und Spiegelätzungen in Original Handarbeit hergestellt
  • Rekonstruktion von geätzten Scheiben
  • Türfüllungen
  • Duschtüren
  • Vitrinen
  • Tischplatten
  • Spiegel und Spiegelbilder
  • Reinigung von geätzten Glasanlagen

Kunst und Handwerk mit Tradition

Großes handwerkliches Können gepaart mit Originalität der Werke erheben den verdienten Anspruch auf künstlerische Dokumentation seines Schaffens. Ist man heute Zeuge der vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten, scheint Tradition im Trommelwirbel der Neuen Medien und der visuellen Überflutung unterzugehen. Das Auftauchen längst vergessen scheinender ästhetischer Gebrauchsobjekte mit hohem künstlerischen Niveau bestätigt die Renaissance des Formalismus.

Natürlich lässt sich die Kunst auch bei Türen, Fenstern, Vitrinen, Möbeln sowie Spiegelgestaltungen in sämtlichen Bereichen mit Glasanwendungen um- und einsetzen. Es ist für Werner Goll immer etwas Besonderes, alte Gläser zu restaurieren und zu rekonstruieren oder mit eigenen künstlerischen Kreationen seine Kunden zu beglücken.

Auf Grund der Individualität seiner Werke ist der Kundenkreis breit gefächert und vielschichtig. So zählen die Fenster im Großen Festsaal des Wiener Rathauses ebenso zu meinen realisierten Projekten, wie die Gestaltung der Eingangsbereiche von Bankinstituten im In- und Ausland. Die künstlerische Fantasie und Kreativität, verbunden mit handwerklicher Tradition, ermöglicht eine Vielfalt von gestalterischen Kunstwerken, so dass eine jedes damit zu einem Unikat und dadurch einzigartig wird.


Glas- und Spiegelätzungen von Werner Goll

Werner Goll übt seinen Beruf mit Leidenschaft und Enthusiasmus aus und dies mit der gleichen Begeisterung wie am ersten Tag. So besteht auch die Verpflichtung, diese alte Glasätzkunst am Leben zu erhalten und weiterzugeben.



Ihr Interesse ist geweckt? Scheuen Sie sich nicht und rufen Sie unter 0664 337 95 32 an oder senden Sie ganz einfach eine Anfrage.

Bildergalerie

top